Samstag, 27. November 2010

Fort Knox an der Saar

Der Seven Club in Saarbrücken ähnelt ein wenig einer Bundeswehr-Kaserne. Fünf gepanzerte Security-Leute bewachen eifersüchtig den Eingang, in der Hand ein Walkie-Talkie, lediglich das Maschinengewehr im Gürtel fehlt. Laut Programmheft sollte es um 23.00 Uhr losgehen.

Freitag, 17. September 2010

Die Stadt der Dichter und Denker

Ich war vor Kurzem auf der Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung "Kleine Saarländer" des Historischen Museums Saarland am Schlossplatz. Zu sehen sind dort bis zum 17. Oktober schwarz-weiße Großdrucke saarländischer Kinderfotos aus hundert Jahren.
Aus diesem Anlass war es dem Museumsdirektor gelungen, den bekannten Schriftsteller Wilhelm Genazino nach Saarbrücken zu holen. Genazino ist der unbestrittene Meister darin, Details aus dem Alltag zu beobachten und pointiert rüber zu bringen.

Donnerstag, 11. Februar 2010

Arbeitslosigkeit

Berlin, im Februar 2006. In den Straßen liegt noch der Schnee, der nicht schmilzt, weil es auch bei Sonnenschein noch klirrend kalt ist. Kalt ist auch mein Herz, denn es jährt sich der Tag, an dem die Zeitarbeitsfirma, für die ich in einem Callcenter tätig war, mich vor die Tür gesetzt hatte, rechtzeitig vor Ablauf der Probezeit.

Sonntag, 17. Januar 2010

Neujahrsempfang

Das neue Jahr hat kaum begonnen, und die Neujahrsempfänge nehmen kein Ende. Da muss man sich im Saarland erstmal dran gewöhnen. In Berlin kommt man nach Abschluss der Weihnachtsfeiern, der Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels endlich mal zur Ruhe, kann etwa mal ein Buch lesen in der Badewanne, Freunde einladen usw.